Unsere AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


1 Geltungsbereich

Der Kunsthandel Figge (im Folgenden »wir«) führt alle Bestellungen/Verkäufe auf der Grundlage der folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (»AGB«) in der zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung gültigen Form aus.


2 Vertragsabschluss

(1) Sämtliche Angaben zu Produkten, Produkteigenschaften und Preisen gelten vorbehaltlich Irrtums. Unser Angebot ist freibleibend.

(2) Nach erfolgter Bestellung bestätigen wir Ihnen zunächst den Eingang Ihrer Bestellung, indem wir Ihnen eine Rechnung übermitteln (per Email oder postalisch). Sie sind verpflichtet, uns eventuelle Abweichungen zwischen dieser Rechnung und Ihrer Bestellung mitzuteilen.

(3) Die Vertragsannahme durch uns erfolgt erst durch die Mitteilung der Auslieferung der Ware.


3 Widerrufsbelehrung

(1) Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 1 Monat ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt 1 Monat ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Kunsthandel Figge, Werdener Weg 42, 45472 Mülheim; Emailadresse: info@kunsthandel-figge.de; Telefax: +49 208 7687490) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.



(2) Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.



(3) Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es an uns zurück

.

An den

Kunsthandel Figge

Werdener Weg 42

45472 Mülheim

Emailadresse: info@kunsthandel-figge.de

Telefax: +49 208 7687490

Telefon: +49 208 7687489



Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):

Bestellt am (*)/erhalten am (*):

Name des/der Verbraucher(s):

Anschrift des/der Verbraucher(s):

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):

Datum:

(*) Unzutreffendes streichen.


4 Lieferung

(1) Unsere Angaben über die Lieferfrist sind Richtwerte. Teillieferungen sind möglich.

(2) Der versicherte Versand innerhalb Deutschlands erfolgt für Sie kostenfrei. Ihr Versandkostenanteil für Porto, Fracht, Spezialverpackung und Transportversicherung bei Auslandssendungen muss einzeln erfragt werden. Alle Preise sind EURO-Endpreise einschließlich Mehrwertsteuer. Bei Auslandslieferungen eventuell anfallende Steuern, Zölle und Lagerkosten trägt der Kunde.


5 Zahlungsbedingungen und Eigentumsvorbehalt

(1) Die bestellte Ware ist vorab zu bezahlen.

(2) Unsere Preise verstehen sich inklusive der derzeit gültigen deutschen Mehrwertsteuer.

(3) Das Eigentum an den Kaufgegenständen geht erst mit vollständigem Ausgleich aller Forderungen des Kunsthandels Figge, frühestens jedoch mit der Auslieferung der Ware an den Käufer über.


6 Gewährleistung und Haftung

(1) Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen, wobei wir im Falle eines von uns zu vertretenden Mangels der Ware nach Ihrer Wahl zunächst nachliefern oder nachbessern. Schlägt die Nachbesserung fehl oder ist die nachgelieferte Ware ebenfalls mangelbehaftet, so können Sie die Ware gegen Rückerstattung des vollen Kaufpreises zurückgeben oder die Ware behalten und den Kaufpreis mindern. Weitergehende Ansprüche des Kunden - gleich aus welchen Rechtsgründen - sind ausgeschlossen. Wir haften insbesondere nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind, insbesondere nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Kunden. Der Anspruch auf Gewährleistung erlischt bei Eingriffen des Kunden oder Dritter in den Kaufgegenstand.
Kunstwerke sind einem Alterungsprozess unterworfen, so dass abhängig von den verwendeten Materialien und der Technik des Künstlers mehr oder weniger ausgeprägt Veränderungen am Kaufgegenstand auftreten können, die nicht unter die Gewährleistung fallen, da diese Mängel auf einem natürlichen Verfall beruhen und von Sachkundigen zu erwarten sind.
Weiterhin ausgeschlossen von der Gewährleistung sind Schäden, die auf Grund unsachgemäßen Gebrauchs, mangelnder Pflege und falscher Lagerung entstanden sind.
Gegenüber Unternehmern i.S.d. § 14 BGB wird die Gewährleistung für jegliche Mängel an den verkauften Waren ausgeschlossen.
Gegenüber Verbrauchern i.S.d. § 13 BGB wird die Gewährleistung bei gebrauchten Sachen auf zwei Jahre begrenzt. Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

(2) Der Käufer ist verpflichtet, die empfangene Ware bei Anlieferung auf etwaige Qualitäts-/Quantitätsabweichungen zu prüfen und festgestellte Abweichungen unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Ware, zu rügen; im Übrigen bleibt § 377 HGB unberührt. Bei nicht fristgerechter Rüge gilt die Ware als genehmigt.


7 Datenschutz

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten: Alle persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. Die strengen Reglementierungen des Bundesdatenschutzgesetzes werden strikt eingehalten. Die von Ihnen übermittelten und zur Geschäftsabwicklung erforderlichen Daten werden elektronisch gespeichert. Die zur Bestellabwicklung benötigten Daten werden an die entsprechenden Dienstleistungspartner (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Logistikunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut) weiter gegeben. Der Umfang der übermittelten Daten beschränkt sich auf das erforderliche Minimum.


8 Verschiedenes (Urheberrecht, Gerichtsstand, salvatorische Klausel)

(1) Alle abgebildeten Werke sind urheberrechtlich geschützt. Es ist insbesondere nicht gestattet, diese Abbildungen zu kopieren, zu bearbeiten, auszudrucken oder zu veröffentlichen. Zuwiderhandlungen werden straf- und zivilrechtlich verfolgt.

(2) Gerichtstand für Vollkaufleute und Lieferung ins Ausland ist Mülheim an der Ruhr. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss der Vorschriften des UN-Kaufrechts.

(3) Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder sollte der Vertrag eine Lücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt.


Stand: August 2015